menu close menu

Bobath

Das Bobath Konzept

„Bobath“ ist ein in den 1940er Jahren von Berta und Dr. Karl Bobath entwickeltes Rehabilitationskonzept zur Behandlung von Erwachsenen und Kindern mit einer Beeinträchtigung des zentralen Nervensystems.

Grundlage des Konzepts ist die Annahme der Umorganisationsfähigkeit (Plastizität) des Gehirns. Gesunde Hirnregionen können durch neuronale Vernetzungen Aufgaben von geschädigten Hirnregionen übernehmen.

 

Z.B. bei

    • Schlaganfall
    • Morbus Parkinson
    • Multipler Sklerose
    • Enzephalitis
    • Schädelhirntrauma oder Hirnblutung
    • Peripheren Nervenschädigungen
    • u.a. neurologischen und neuromuskulären Erkrankungen

Durch Training und Stimulation kann Neu-lernen von physiologischen Bewegungsabläufen gezielt angebahnt werden. Ebenso wird dadurch der Muskeltonus reguliert, Spastizität vermindert und die Propriozeption gesteigert (wichtig für Sicherheit in der Bewegung und zur Vermeidung von Neglect).
Hier zeigt sich der Vorteil des Konzepts gegenüber der Methode: die angewandten Techniken werden mit den neuesten neurologischen Erkenntnissen stetig weiterentwickelt.

Ziel ist die größtmögliche Selbständigkeit im alltäglichen Lebensumfeld zu ermöglichen.

Nur wer sich bewegt, bringt etwas in Bewegung.

Robert Lerch

Öffnungszeiten

Praxis

Montag bis Freitag
8:00 - 19:30 Uhr



Samstags nach Vereinbarung

So finden Sie uns

Annette Reinhardt
Praxis für Physiotherapie
Eisenbahnstraße 16
77833 Ottersweier
+49 (0) 7223 94 34 99 9
info@physiotherapie-ottersweier.de